Ausschreibungs-ID: fb20-0203-maz-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
02.10.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 11 TV-H

Img

Befristung:
bis 31.12.2026

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Medizin, Koordinierungszentrum für klinische Studien, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 31.12.2026 eine drittmittelfinanzierte Vollzeitstelle als

Mitarbeiter*in der Informationstechnik

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Ihre Aufgaben:

  • Management von komplexen, vernetzten und standortübergreifenden Infrastrukturen
  • Management von Linux/Windows Client- und Server-Systemen
  • Management von Migrationsprozessen auf Software, Datenbank und Applikationsebene
  • Qualifizierung und Validierung von Systemen und Prozessen im ICH-GCP Umfeld
  • Bearbeitung von Supportfällen (2nd/ 3rd LVL) & Dokumentation aller Vorgänge
  • Entwicklung und Umsetzung von Lösungsstrategien bei Betriebsstörungen

Ihr Profil:

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Studium (FH, BA oder vergleichbar) im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug, alternativ eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in für Systemintegration/Operative IT-Professional mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung in der IT. Notwendig sind sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Erforderlich sind ein hohes Maß an Engagement, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Vorhandene Berufserfahrung im GCP-Umfeld, mit ECRIN-Zertifizierungen, von BSI / ISO/ISO-IEC Standards sowie sehr gute Kenntnisse von NGFW-Plattformen, Abläufen des Projektmanagements im medizinischen Umfeld und der medizinischen Forschung werden vorausgesetzt. Falls die erforderlichen Fachkenntnisse im ICH-GCP/ECRIN Umfeld noch nicht vorliegen, können diese auch während der Beschäftigung erlangt werden.

Kontakt für weitere Informationen

Herr Manuel Grün
Image

+49 6421 28-65790

Image

manuel.gruen@kks.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 02.10.2022 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID in einer PDF-Datei an bewerbung@kks.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht