Ausschreibungs-ID: fb17-0028-wmz-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
27.11.2022

Img

Entgeltgruppe:
E 13 TV-H

Img

Befristung:
2 Jahre

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Biologie, AG Pflanzenökologie und Geobotanik, Prof. Dr. Opgenoorth, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zwei Jahre, soweit keine Qualifizierungszeiten anzurechnen sind, eine drittmittelfinanzierte Vollzeitstelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Postdoktorand*in)

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Ihre Aufgaben:

Die Stelle ist eingebettet in das vom BMBF geförderte Projekt "EpiSoma - Quellen und Konsequenzen somatischer epigenetischer Diversität in Bäumen". Es soll untersucht werden, ob mikroklimatische Unterschiede innerhalb der Kronen von Buchen (Fagus sylvatica) charakteristische Muster von Methylierungsunterschieden erzeugen und ob diese Unterschiede an die Nachkommen vererbt werden. Zu diesem Zweck werden Sie vollgenomische Bisulfitsequenzierungsdaten analysieren, Sensoren in Baumkronen installieren, Kreuzbestäubungen zwischen sonnen- und schattenexponierten Zweigen durchführen und mit den daraus resultierenden Sämlingen Stress-Experimente durchführen. Die Feld- und Versuchsarbeiten werden an der Philipps Universität Marburg und im Universitätswald Marburg Open Forest in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Lars Opgenoorth durchgeführt. Für die Datenanalyse erhalten Sie einen weiteren einjährigen Vertrag an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in der Arbeitsgruppe Forstgenetik von Prof. Dr. Katrin Heer. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Arbeitsgruppen sowie mit Prof. Dr. Frank Johannes und Prof. Dr. Hans Pretzsch (TUM) durchgeführt.
 
Es handelt sich um eine befristet zu besetzende Qualifizierungsstelle zum Erwerb weiterer wissenschaftlicher Kompetenzen (z. B. Vorbereitung auf eine nachfolgende Qualifikationsphase). Im Rahmen der übertragenen Aufgaben wird die Möglichkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit geboten, die der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung dient. Die Befristung richtet sich nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG.

Ihr Profil:

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) im Fach Biologie, Pflanzenökologie, Bioinformatik oder vergleichbare Felder sowie eine Promotion. Erforderlich sind außerdem Erfahrung mit Feldarbeit inkl. Baumklettern mit Seiltechnik oder die Bereitschaft und physische Voraussetzung, diese Techniken zu erlernen und zu nutzen. Forschungserfahrung in Waldökologie, Baumphysiologie, Genomik oder Bioinformatik sind von Vorteil. Erwartet werden weitreichende Erfahrung in Datenmanagement und Statistik (in R und Unixumgebung) sowie sehr gute Publikationserfahrungen. Erfahrungen mit Laborarbeit (DNA Extraktion und Library prep) sind von Vorteil. Die Bereitschaft zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung wird erwartet.

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Lars Opgenoorth
Image

+49 6421-28 22080

Image

opgenoorth@uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit (§ 9 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 27.11.2022 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID in einer PDF-Datei an opgenoorth@uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht