Ausschreibungs-ID: fb20-0103-va-2024

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
30.06.2024

Img

Entgeltgruppe:
E 8 TV-H

Img

Befristung:
30.04.2027

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Medizin, Institut für Laboratoriumsmedizin, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 30.04.2027 eine drittmittelfinanzierte Vollzeitstelle als

Verwaltungsangestellte*r

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Medizininformatik-Initiative wird Mitte des Jahres das CALM-QE Konsortium gegründet. Hierbei handelt es sich um den Zusammenschluss von 10 Universitätskliniken mit dem Ziel, Prädiktionsmodelle zu entwickeln für den klinischen Risikoverlauf von Patient*innen mit COPD und Asthma. Hierbei arbeiten Medizininformatiker*innen und Kliniker*innen eng zusammen und integrieren Patientendaten aus ambulanten und stationären Verläufen mit vielfältigen weiteren Datensätzen. Das Konsortium wird vom Institut für Laboratoriumsmedizin in Marburg koordiniert.

Ihre Aufgaben:

  • eigenständige Führung des Sekretariats des CALM-QE am Standort Marburg
  • Erledigung des Schriftverkehrs des Sprechers, Kommunikation mit den Teilprojektleitenden und der Verwaltung
  • buchhalterische Abwicklung der Mittelbewirtschaftung über SAP zusammen mit der Drittmittelstelle
  • Organisation von Meetings, Statustreffen und Symposien
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare Qualifikation
  • sichere Fertigkeiten im Umgang mit EDV-Anwendungen (Word, Excel, Internet, E-Mail etc.)
  • Erfahrungen in der Buchführung, Kommunikationsfähigkeit sowie gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Harald Renz
Image

+49 6421-58-66235

Image

renz@staff.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.06.2024 über den unten stehenden Bewerbungs-Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung