Ausschreibungs-ID: ZE-0119-cnms-wmz-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
02.10.2022

Img

Entgeltgruppe:
E 13 TV-H

Img

Befristung:
ein Jahr

Img

Umfang:
Teilzeit (25 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Centrum für Nah- und Mitteloststudien, Fachgebiet Arabistik, Frau Prof. Dr. Friederike Pannewick, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf ein Jahr, eine Teilzeitstelle (25 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Das Forschungsvorhaben „Denkfiguren|Wendepunkte. Kulturelle Praktiken und sozialer Wandel in der arabischen Welt“ /Teilprojekt 1 beschäftigt sich mit der zeitgenössischen syrischen Literatur seit 1980.

Ihre Aufgaben:

  • wissenschaftliche Dienstleistungen in der Forschung im Kontext des Forschungsprojekts
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Folgeprojekten im Teilbereich „Syrische Literatur und kulturelle Praktiken“
  • technische und fachliche Erweiterung der bestehenden Datenbank zur syrischen Literatur
  • Aufbereitung der Datenbank zur akademischen Nutzung
  • Aufbau von wissenschaftlichen Kooperationen mit internationalen Syrienprojekten

Es handelt sich um eine Projektstelle, die nicht nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG befristet wird.

Ihr Profil:

Die Bewerber*innen müssen zur Bewerbung eine kurze Projektbeschreibung (2 Seiten) für ein Postdoc-Projekt zur zeitgenössischen syrischen Literatur/kulturelle Praktiken einreichen.
 
Vorausgesetzt werden

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) in Arabistik oder Literatur-/Kulturwissenschaft
  • Promotion in Arabistik mit einem Thema zur zeitgenössischen syrischen Literatur und Gesellschaft
  • sehr gute Englisch- und Arabischkenntnisse sowie gute Deutschkenntnisse
  • Erfahrungen in der universitären Lehre zur arabischen Literatur und Gesellschaft

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Friederike Pannewick
Image

06421-28 24814

Image

pannewick@uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 02.10.2022 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID in einer PDF-Datei an arabistik@uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht