Ausschreibungs-ID: UV-0101-stabir-mad-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
16.10.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 12 TV-H/A 12 HBesG

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

In der Universitätsverwaltung, Stabsstelle Interne Revision, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

Mitarbeiter*in der Internen Revision

zu besetzen. Die Stelle kann je nach Qualifikation und Erfahrung bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 HBesG oder bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 12 TV-H besetzt werden.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige und eigenverantwortliche Prüfungstätigkeit in allen Geschäftsfeldern einer modernen Universität
  • Erarbeitung von Prüfungsplänen, Durchführung von Prüfungen, Erstellen von Berichten mit Handlungsempfehlungen sowie Nachschaukontrollen
  • Begleitung von Rechnungshofprüfungen

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, Bachelorabschluss mit berufsbildnahem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Rechnungswesens
  • gute Kenntnisse in der Nutzung moderner ERP-Systeme (z. B. SAP) und des Microsoft-Office-Paketes
  • gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, ausgeprägte soziale Kompetenz, sicheres Auftreten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • fachliche Schwerpunkte im Prüfungs- und Personalwesen, Controlling-Kenntnisse oder Erfahrungen in der Unternehmensorganisation sowie Berufserfahrung im universitären Bereich sind von Vorteil

Kontakt für weitere Informationen

Klaus Haas
Image

+49 6421 28-26409

Image

klaus.haas@staff.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 16.10.2022 über unten stehenden Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung