Ausschreibungs-ID: ZE-0146-hrz-maz-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
11.12.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 10 TV-H

Img

Befristung:
1 Jahr

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Im Hochschulrechenzentrum (HRZ), Abteilung Kommunikationsnetze, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für ein Jahr eine Vollzeitstelle als

Mitarbeiter*in im Bereich Netzwerktechnik (m/w/d)

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Das HRZ ist für die zentrale IuK-Versorgung der Universität zuständig. Zu den Aufgaben der Abteilung Kommunikationsnetze gehören der Ausbau und zuverlässige Betrieb des passiven und drahtlosen Datennetzes sowie aller aktiven Netzwerkkomponenten. Gesucht wird ein*e Mitarbeiter*in für den Ausbau und den Betrieb des Netzes, die Konfiguration, Inbetriebnahme und Betreuung der aktiven Datennetzkomponenten sowie das Management und die Dokumentation des Netzwerks. Zu Ihren Aufgaben gehören die Unterstützung des Teams bei der Erweiterung und Neuinstallation der LAN- und WAN-Infrastruktur sowie Administration, Management und Monitoring von Switches und Routern.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der lokalen, kabelgebundenen und kabellosen Netze (LAN, WLAN)
  • Installation, Konfiguration, Betrieb von LAN-Switches, WLAN-Access-Points, USV- und Netzüberwachungssystemen
  • Bearbeitung von Nutzeranfragen im Trouble-Ticket-System
  • Pflege der Endgeräte und Netzparameter in Datenbanken
  • Störungsmanagment
  • Dokumentation im HRZ-Informationssystem

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik, oder ein Abschluss als Fachinformatiker*in für Systemintegration mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung in der IT
  • Erfahrungen im Betrieb großer IP-Netze (möglichst Cisco)
  • Verständnis von Prozessabläufen und deren Unterstützung durch digitale Systeme
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Linux, Windows, Skript- und Automatisierugswerkzeugen
  • PKW-Fahrerlaubnis, sowie gesundheitliche Eignung für Arbeiten in beengten Räumen und auf Leitern
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Durch Ihre Aufgaben bzw. organisatorische Zuordnung besteht Kontakt zur Patientinnen-/Patientenversorgung. Daher wird für die Besetzung der Stelle der Nachweis einer Immunisierung gegen COVID-19 und Masern gemäß IfSG vorausgesetzt.

Kontakt für weitere Informationen

Dr. Christian Borsdorf
Image

+49 6421-28 23515

Image

borsdorf@hrz.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11.12.2022 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID an das Hochschulrechenzentrum in einer PDF-Datei an sekretariat@hrz.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht