Ausschreibungs-ID: fb20-0070-zfa-2024

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
28.04.2024

Img

Entgeltgruppe:
bis E 5 TV-H

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Medizin, Zahnmedizin, Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

Zahnmedizinische*r Fachangestellte*r

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Ihre Aufgaben:

  • Assistenz in der Poliklinik und bei oralchirurgischen Eingriffen
  • Anfertigung von Röntgenaufnahmen (OPG, ZF, DVT), Maßnahmen der Hygiene gemäß Hygieneplan und der Instrumentenversorgung
  • Anmeldung und Organisation einschließlich Terminvergabe, Dokumentation und Abrechnung sowie administrative Tätigkeiten (z. B. Materialbeschaffung, Funktionsprüfungen von Geräten, Dokumentationen von Messergebnissen etc.)
  • technische Unterstützung von Wissenschaftler*innen und Studierenden bei der Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Zahnmedizinische*r Fachangestellte*r
  • gültige Sach- und Fachkunde der Radiologie für Zahnmedizinische Fachangestellte
  • gute DV-Kenntnisse einschließlich der Erstellung des mkg-chirurgischen Berichtswesens sind von Vorteil
  • hohe Teamfähigkeit sowie ein freundlicher und kompetenter Umgang mit Patient*innen und Studierenden
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Kontakt für weitere Informationen

Herr Ramón López Cañizares
Image

06421-5863239

Image

mkg@med.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.04.2024 über den unten stehenden Bewerbungs-Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung