Ausschreibungs-ID: fb16-0036-va-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
11.09.2022

Img

Entgeltgruppe:
E 6 TV-H

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Teilzeit (50 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet exzellente Lehre für rund 22.000 Studierende. Mit Forschung in der Breite der Wissenschaft stellt sie sich den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Pharmazie, Institut für Pharmazeutische Chemie, Arbeitsgruppe Prof. Dr. Michael Keusgen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Verwaltungsangestellte*r

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages Hessen.

Ihre Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören die eigenständige Erledigung des Tagesgeschäfts und die Organisation des Sekretariats. Hierzu zählen die Abwicklung des Publikumsverkehrs und der Korrespondenz in Deutsch und Englisch sowie die Terminkoordination. Hinzu kommen alle anfallenden Arbeiten im Rahmen der Materialwirtschaft, Personalangelegenheiten, Pflege der Internetseiten sowie die Verwaltung der Kostenstellen und dazugehörigen Drittmittelprojekte. Das Aufgabengebiet umfasst außerdem im Bereich Ausbildung die administrative Unterstützung der Professur bei Lehraufgaben, zum Beispiel durch Eingabe von Prüfungsleistungen und Erstellung von Unterrichtsmaterialien, sowie im Bereich der Forschung die administrative Unterstützung der Professur bei wissenschaftlichen Aufgaben. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Ihr Profil:

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare Qualifikation. Darüber hinaus werden Fähigkeit und Bereitschaft zum eigenständigen Arbeiten, Organisationskompetenz und Belastbarkeit bei Arbeitsspitzen erwartet. Außerdem ist der sichere Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und einschlägiger Software, wie zum Beispiel Büro- und Internetprogramme, sowie englische Sprachkenntnisse erforderlich. Ebenso sind im Bereich der Materialwirtschaft Kenntnisse des Programms SAP-R/3' erwünscht.

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Michael Keusgen
Image

+49 6421 28-25891

Image

keusgen@staff.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11.09.2022 unter Angabe der Kennziffer fb16-0036-va-2022 ausschließlich als eine PDF-Datei an dekanat.pharmazie@staff.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht