Ausschreibungs-ID: UV-0115-dezIII-admin-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
27.11.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 9a TV-H

Img

Befristung:
31.07.2024

Img

Umfang:
Teilzeit (50 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

In der Universitätsverwaltung, Dezernat III Studium und Lehre – Referat für Lehrentwicklung und Hochschuldidaktik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.07.2024 eine drittmittelfinanzierte Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Projektadministrator*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages des Landes Hessen.
 
In dem von der Stiftung für Innovation in der Hochschullehre geförderten Projekt „Net-work for Impactful Digital International Teaching-skills – NIDIT“ wird die Philipps-Universität Marburg im Verbund mit der Justus-Liebig-Universität Gießen (Gesamtkoordination) und der Technischen Hochschule Mittelhessen Expertisen für digitale, internationale Lehrkompetenz bündeln. Im Verbund werden Qualitätskriterien für digitale Lehre erarbeitet und auf dieser Basis Angebote zu digitalen Qualifizierungsmaßnahmen von Hochschullehrenden ausgebaut und um internationale Lehr- und Austauschformate ergänzt.

Ihre Aufgaben:

  • eigenverantwortliche und selbstständige Bearbeitung allgemeiner Verwaltungsaufgaben im Rahmen des Teilprojektes
  • personalwirtschaftliche und haushaltstechnische Abwicklung sowie die selbstständige Projektdokumentation
  • Aufbau und Pflege der Projekt-Webseite, Tagungs- und Sitzungsorganisation
  • Begleitung und Betreuung von hochschuldidaktischen Fortbildungen für Hochschullehrende im Rahmen des hochschuldidaktischen Verbunds der drei mittelhessischen Hochschulen (HDM)

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, eine vergleichbare Ausbildung oder eine durch mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung erworbene vergleichbare Qualifikation
  • von Vorteil sind Erfahrungen im Veranstaltungs- und Projektmanagement
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Dienstleistungsbereitschaft im Umgang mit Teilnehmenden und Dozent*innen
  • sehr gute Kompetenzen im Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Excel, Outlook), organisatorisches Geschick, eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie die Fähigkeit, auf neue Situationen angemessen reagieren zu können
  • von Vorteil sind Erfahrungen mit SAP sowie Kenntnisse in betrieblicher Rechnungslegung
  • erwünscht sind Kenntnisse von Abläufen der universitären Verwaltung

Die Stelle ist ggf. kombinierbar mit der Ausschreibung UV-0116-dezIII-admin-2022

Kontakt für weitere Informationen

Frau Katharina Hombach
Image

+49 6421 28-26369

Image

katharina.hombach@verwaltung.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 27.11.2022 über den unten stehenden Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung