Ausschreibungs-ID: fb04-0024-maz-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
10.07.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 13 TV-H

Img

Befristung:
bis 31.12.2025

Img

Umfang:
Teilzeit (50 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet exzellente Lehre für rund 22.000 Studierende. Mit Forschung in der Breite der Wissenschaft stellt sie sich den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Psychologie, Dekanat, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.12.2025 eine Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Mitarbeiter*in in der Studienberatung

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören schwerpunktmäßig die Studienberatung im Rahmen der psychologischen Studiengänge in ihren verschiedenen Formen sowie ggf. in geringerem Maße die Unterstützung bei der Betreuung der Berufspraktika und der Studiengangkoordination. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Profil:

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) in Psychologie oder einem verwandten Fach. Erwartet werden Engagement, Teamfähigkeit und gute sozialkommunikative Kompetenzen sowie Kenntnisse universitärer Strukturen. Vertrautheit mit den Vorgängen innerhalb des Fachbereichs Psychologie und den dort angebotenen Studiengängen sowie beratungsbezogene Erfahrungen sind von Vorteil. Grundkenntnisse in den an der Philipps-Universität eingesetzten Produkten der Lehrveranstaltungsverwaltung (bspw. MARVIN), des CMS und der Lernplattform ILIAS sowie Erfahrung mit Selbstverwaltungsaufgaben des Fachbereichs sind ebenfalls von Vorteil..

Kontakt

Prof. Dr. Christopher Cohrs
Image

+49 6421-28 26632

Image

studek04@staff.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 10.07.2022 unter Angabe der Kennziffer fb04-0024-maz-2022 in einer PDF-Datei an dekanpsy@staff.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung