Ausschreibungs-ID: fb13-0020-tech-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
02.10.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 9a TV-H

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet exzellente Lehre für rund 22.000 Studierende. Mit Forschung in der Breite der Wissenschaft stellt sie sich den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Physik, AG Physik der Solaren Energiekonversion, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle als

Techniker*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages des Landes Hessen.

In der Arbeitsgruppe werden neuartige Solarzellentechnologien erforscht und entwickelt.

Ihre Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören der Aufbau und die Betreuung moderner Laborinfrastruktur und -geräte. Insbesondere werden unterschiedliche Anlagen zur Abscheidung dünner Schichten (Aufdampfen, Sputter, ALD, Spincoating) aufgebaut und betrieben, sowie diverse Messgeräte zur Charakterisierung von Solarzellen und Materialien. Außerdem gehören das Durchführen von Herstellungsschritten und Messungen zu Ihren Tätigkeiten.

Ihr Profil:

Vorausgesetzt werden eine Ausbildung als Feinmechaniker*in, Industriemechaniker*in, Mikrotechnolog*in mit Weiterbildung zum staatl. geprüften Techniker*in / Meister*in oder vergleichbare Qualifikationen. Erforderlich sind Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und Teamfähigkeit. Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erwünscht. Von Vorteil sind Kenntnisse in den Bereichen Vakuumtechnik, Messgeräte, Schichtabscheidung, CAD, und/oder Programmiererfahrung (z.B. Python).

Wir bieten familienfreundliche Arbeitszeiten in einem internationalen Team und eine offene, wertschätzende Gruppenkultur, sowie die Möglichkeit mit einem eigenen Beitrag die Energiewende voran zu bringen. Zurzeit bieten wir auch die kostenfreie Nutzung des ÖPNV durch das Landesticket.

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Jan Christoph Goldschmidt
Image

+49 6421-28 21337

Image

jan.christoph.goldschmidt@physik.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 02.10.2022 unter Angabe der Kennziffer fb13-0020-tech-2022 in einer PDF-Datei an jan.christoph.goldschmidt@physik.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht