Ausschreibungs-ID: fb20-0138-koord-2024

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
04.08.2024

Img

Entgeltgruppe:
E 13 TV-H

Img

Befristung:
30.06.2028

Img

Umfang:
Teilzeit (75 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Medizin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Sonderforschungsbereich SFB/TRR 393 ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 30.06.2028 eine drittmittelfinanzierte Teilzeitstelle (75 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Koordinator*in / Projektmanager*in SFB /TRR 393 (PostDoc)

zu besetzen. Bei Interesse besteht die Möglichkeit die Stelle durch wissenschaftliche Tätigkeiten zu ergänzen und auf 100 % aufzustocken. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Der SFB/Transregio „Trajectories of affective disorders“ untersucht die unterschiedlichen Verläufe affektiver Störungen und deren Auswirkungen auf Patient*innen und Familien. Der Verbund erforscht die Ursachen für Rückfälle nach Besserungsphasen und sammelt dazu langfristig Daten von Patient*innen mittels Smartphone, klinischen Interviews, MRT, Epigenetik u.a. Ziel ist es, Symptomänderungen, kognitiv-emotionale Zustände und Stressfaktoren im Alltag sofort zu erfassen, um Krankheitsverläufe besser vorhersagen und maßgeschneiderte Therapien entwickeln zu können. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt der Universität Marburg, TU Dresden und Universität Münster.

Ihre Aufgaben:

  • als Koordinator*in sind Sie die zentrale Anlaufstelle für interne und externe Angelegenheiten des SFB/TRR 393 und arbeiten eng mit der Universitätsverwaltung und der DFG zusammen
  • Sie unterstützen den Sprecher in administrativen Belangen, setzen Entscheidungen des Lenkungsgremiums um und übernehmen logistische Aufgaben, wie die Organisation von Sitzungen, Entwicklung und Pflege der Website des SFB/TRR 393 und die Koordination der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Kommunikation mit den Stakeholdern
  • Sie bauen neue Organisationsstrukturen auf, um eine gute Interaktion zwischen den drei Standorten Marburg, Münster und Dresden zu gewährleisten
  • Sie überwachen die Qualitätssicherung an allen Standorten in Zusammenarbeit mit den anderen Projektbeteiligten des SFB/TRR 393 und unterstützen bei der Budgetkoordination

Diese Position bietet die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement für zukünftige Karrieremöglichkeiten an Universitäten und außeruniversitären Forschungsorganisationen zu sammeln.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) und abgeschlossene Promotion im Fach Psychologie, den Neurowissenschaften, Medizin, Linguistik, der angewandten Informatik oder einem verwandten Gebiet
  • Erfahrungen bzw. großes Interesse am wissenschaftlichen Management
  • Interesse an interdisziplinärer Kooperation und Zusammenarbeit in einem großen Forschungskonsortium mit seinen verschiedenen Support-Strukturen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie gute Kommunikationskompetenz

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Tilo Kircher
Image

+49 6421-58 66218

Image

psychiat@med.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 04.08.2024 über den unten stehenden Bewerbungs-Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung