Ausschreibungs-ID: UV-0126-dezV-sb-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
05.02.2023

Img

Entgeltgruppe:
bis E 11 TV-H/A11 HBesG

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

In der Universitätsverwaltung, Dezernat V – Haushalt und Materialwirtschaft, Abteilung „Internes Rechnungswesen und betriebswirtschaftliche Anwendungssysteme“, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

Sachbearbeiter*in für Kosten- und Leistungsrechnung

zu besetzen. Die Stelle kann je nach Qualifikation und Erfüllung der beamtenrechtlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 11 HBesG oder im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 11 TV-H besetzt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Kalkulation und Überwachung von Vollkostenprojekten
  • Durchführung der Kostenträgerrechnung
  • eigenständige Erstellung von Auswertungen für den Jahresabschluss
  • eigenständige Erstellung der Quartalsberichte
  • Durchführung interner Leistungsverrechnungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Bachelor oder vergleichbar), Laufbahnprüfung des gehobenen nichttechnischen Dienstes oder eine vergleichbare Qualifikation
  • fundierte Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung sowie sehr gute Excel-Kenntnisse

Wünschenswert sind

  • Anwendungs- oder Customizing-Kenntnisse in SAP CO
  • eine selbstständige, analytische und sorgfältige Arbeitsweise, Belastbarkeit bei Arbeitsspitzen, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen

Kontakt für weitere Informationen

Dr. André Köhler
Image

+49 6421-28 26221

Image

andre.koehler@verwaltung.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.02.2023 über den unten stehenden Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung