Ausschreibungs-ID: fb15-0020-va-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
10.07.2022

Img

Entgeltgruppe:
bis E 7 TV-H

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Teilzeit (50 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet exzellente Lehre für rund 22.000 Studierende. Mit Forschung in der Breite der Wissenschaft stellt sie sich den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Chemie, Abteilung für Biochemie, Arbeitsgruppen Prof. Dr. Lars-Oliver Essen, Prof. Dr. Peter Graumann, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Fremdsprachensekretär*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören die Organisation und Nachbereitung von Konferenzen und internen Treffen der AGs der Biochemie sowie die Überwachung der Mittelverwendung einschließlich der Vorbereitung des Verwendungsnachweises. Hinzu kommen die Organisation der Forschungsaufenthalte der Mitarbeitenden, Redaktion von Publikationen, Betreuung der Homepage der Biochemie sowie die Koordination der Kooperation mit dem Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO). Das Aufgabengebiet umfasst weiterhin die Organisation des Lehrbetriebs der Biochemie über die Portale ILIAS und MARVIN, die Betreuung studentischer Belange im Lehrbetrieb und von Personaleinstellungen sowie alle arbeitsorientierten Belange der Mitarbeitenden der Arbeitsgruppen von Prof. Essen und Prof. Graumann und möglicher Nachwuchsgruppen im Bereich der Biochemie. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Profil:

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fremdsprachensekretär*in oder eine vergleichbare Qualifikation im Verwaltungsbereich mit entsprechendem Nachweis von sehr guten Englischkenntnissen in Wort und Schrift. Vorausgesetzt werden darüber hinaus Kenntnisse im Bereich der Verwaltung von Finanzen, z. B. von universitätsübergreifenden Drittmittelprojekten oder von wirtschaftlichen Unternehmen und Betrieben. Erwünscht sind eine rasche Auffassungsgabe, eine eigenständige, zuverlässige und teamorientierte Arbeitsweise sowie Organisationskompetenz und Belastbarkeit bei Arbeitsspitzen. Sehr gute MS-Office-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Kenntnisse im Bereich der Materialwirtschaft mit dem Programm SAP-R/3, des Content Management Systems (CMS) sowie der Lehr-Plattformen ILIAS und MARVIN oder ähnlichen Online-Plattformen sind von Vorteil. Berufserfahrung mit nachgewiesener selbstorganisierter Erledigung von Verwaltungsaufgaben sind erwünscht.

Kontakt

Herr Prof. Dr. Essen, Herr Prof. Dr. Graumann
Image

+49 6421-28 22032, +49 6421 28-22210

Image

essen@chemie.uni-marburg.de, peter.graumann@synmikro.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 10.07.2022 unter Angabe der Kennziffer fb15-0020-va-2022 in einer PDF-Datei an biochem@staff.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht