Ausschreibungs-ID: UV-0080-dezIV-elek-2024

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
21.07.2024

Img

Entgeltgruppe:
bis E 8 TV-H

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

In der Universitätsverwaltung, Dezernat IV – Gebäudemanagement und Technik, Abteilung Sicherheitstechnik, sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Vollzeitstellen als

Elektroniker*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Die Universität verwaltet über 110 Gebäude, angefangen vom Marburger Schloss bis zu einem Hochsicherheitslabor auf den Lahnbergen mit einer jährlich wachsenden Zahl von Brandmeldern (>30.000).

Ihre Aufgaben:

  • Instandhaltung und Wartung von Anlagen der Gebäudesicherheitstechnik, insbesondere Brandmelde-, Einbruchmelde-, Rauch-Wärmeabzugs-, Gas-(CO2)Löschanlagen, Gaswarnanlagen sowie Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker*in
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik
  • Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen
  • Eignung zu Arbeiten in großer Höhe

Wir bieten:

  • Landesticket zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV innerhalb Hessen
  • Inflationsausgleichsprämie in 2024
  • Jahressonderzahlung

Kontakt für weitere Informationen

Frau Maja Turba
Image

+49 6421-28 6042

Image

maja.turba@verwaltung.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.07.2024 über den unten stehenden Bewerbungs-Button.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung