Ausschreibungs-ID: fb17-0025-wmz-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
09.10.2022

Img

Entgeltgruppe:
E 13 TV-H

Img

Befristung:
2 Jahre

Img

Umfang:
Vollzeit

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet exzellente Lehre für rund 22.000 Studierende. Mit Forschung in der Breite der Wissenschaft stellt sie sich den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Biologie, AG Biologiedidaktik, Prof. Dr. Jorge Groß, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 2 Jahre, soweit keine Qualifizierungsvorzeiten anzurechnen sind, eine Vollzeitstelle als

Postdoktorand*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen. Eine dauerhafte Weiterbeschäftigung mit einem vergleichbaren Aufgabengabenprofil wird nach entsprechender Qualifizierung und Stellenverfügbarkeit angestrebt.

Ihre Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre im Fach Biologiedidaktik. Die Lehrverpflichtung erfolgt für das Lehramt Biologie mit einem Fokus auf fachdidaktische Veranstaltungen; Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Forschungsschwerpunkt der neu eingerichteten Forschungsgruppe liegt auf der empirischen Lehr-Lernforschung in der Biologiedidaktik mit dem Fokus auf Schülervorstellungen im Kontext des Modells der Didaktischen Rekonstruktion in den Bereichen Verstehensprozesse, Kollaboration, BNE und Digitalisierung.

Es handelt sich um eine befristet zu besetzende Qualifikationsstelle zum Erwerb weiterer wissenschaftlicher Kompetenzen (z. B. Vorbereitung auf eine nachfolgende Qualifikationsphase). Im Rahmen der übertragenen Aufgaben wird die Möglichkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit geboten, die der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung dient. Die Befristung richtet sich nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG.

Ihr Profil:

Vorausgesetzt werden ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bevorzugt im Lehramt (Master of Education oder vergleichbarer Abschluss) im Fach Biologie sowie eine mindestens sehr gute Promotion im Bereich Biologiedidaktik oder in verwandten Fachgebieten, z. B. fachbezogene empirische Lehr-Lernforschung, empirische Bildungsforschung. Erforderlich sind sehr gute Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zur Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams. Ihre Arbeitsschwerpunkte lassen sich wünschenswerter Weise den o. g. Forschungsthemen iwS. zuordnen. Die Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln, zur Durchführung fachdidaktischer Forschung sowie zur Übernahme von Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung ist ausdrücklich erwünscht. Vorteilhaft sind der Nachweis von Kenntnissen im Bereich der empirischen fachdidaktischen Forschung und/oder Bildungs- und Lehr-Lernforschung durch eine entsprechende Publikationsleistung, sehr gute methodische Kenntnisse (quantitative und/oder qualitativen Methoden), sehr gute technische Kompetenzen mit Blick auf die Digitalisierung im Bildungsbereich und in der Koordination von Projekten, Betreuung von wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten sowie in der universitären Lehre und/oder Schulerfahrung.

Kontakt für weitere Informationen

Prof. Dr. Jorge Groß
Image

+49 6421 28-23418

Image

jorge.gross@biologie.uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit (§ 9 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben mit Forschungsinteressen, Lebenslauf, Publikationsliste, Nachweise/Zeugnisse und Liste der Vorkenntnisse) senden Sie bitte bis zum 09.10.2022 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID ausschließlich als eine PDF-Datei an annika.kechel@biologie.uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht