Ausschreibungs-ID: fb20-0260-ref-2022

Image
Img

Eintrittstermin:
nächstmöglich

Img

Bewerbungsfrist:
04.12.2022

Img

Entgeltgruppe:
E 13 TV-H

Img

Befristung:
unbefristet

Img

Umfang:
Teilzeit (50 %)

Die 1527 gegründete Philipps-Universität bietet vielfach ausgezeichnete Lehre für rund 22.000 Studierende und stellt sich mit exzellenter Forschung in der Breite der Wissenschaft den wichtigen Themen unserer Zeit.

Am Fachbereich Medizin, Dekanat/Referat Studium und Lehre ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) als

Referent*in

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Ihre Aufgaben:

  • Geschäftsführende Leitung des Prüfungsausschusses und der humanbiologischen Planungskommission
  • Organisation des Unterrichts- und Prüfungsbetriebs der Humanbiologie sowie die Betreuung und Implementierung der Studiengänge
  • Beratung von Studierenden
  • Mitwirkung bei Akkreditierungs- und Reakkreditierungsverfahren
  • Außendarstellung der Studiengänge

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) im Bereich der Natur-/Lebenswissenschaften
  • Erfahrungen in der Studiengangskoordination sowie in Studiengangs- und Prüfungsverwaltung
  • Erfahrungen bei der Durchführung von Evaluationen
  • Von Vorteil sind Kenntnisse in der Anwendung der universitätsinternen IT Programme CMS, ILIAS, MARVIN
  • Kommunikative und integrative Kompetenz sowie eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise wird erwartet

Kontakt für weitere Informationen

Frau Dr. Kutschenreuter
Image

+49 6421-58 64069

Image

kutschen@uni-marburg.de

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Als familienfreundliche Hochschule unterstützen wir unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 04.12.2022 unter Angabe der o. g. Ausschreibungs-ID an die Studiendekanin des Referats Studium und Lehre, Fachbereich Medizin, Prof. Dr. Annette Becker, Baldingerstraße, 35032 Marburg oder in einer PDF-Datei an studdek@uni-marburg.de.

Zurück zur Übersicht